Darmkrebs-Screening in Deutschland

 
  

Ergebnisse der Vorsorge-Koloskopie
Eine Information zum Darmkrebsmonat März 2008


Jährlich erkranken zirka 71.000 Menschen in der Bundesrepublik neu an Darmkrebs, bis zu 30.000 sterben daran. Das Lebenszeitrisiko für das kolorektale Karzinom beträgt in Deutschland zirka 6%. Das Risiko von Verwandten 1. Grades mit einem kolorektalen Karzinom oder Adenom liegt doppelt so hoch. Frauen und Männer zusammengerechnet ist das kolorektale Karzinom der häufigste Krebs und die zweithä...»


Darmspiegelung: 30 Minuten für eine gesunde Zukunft

 
  

Darmkrebs entwickelt sich langsam und ist bei früher Entdeckung gut heilbar. Mit einer Darmspiegelung können ältere Menschen ihr Risiko senken.

Rund 5500 Darmkrebsfälle hat das Tumorzentrum Regensburg zwischen 1992 und 2003 erfasst - die Gesamtzahl liegt noch höher. In Deutschland sterben jedes jahr 30000 Menschen daran. "15000 könnte man retten, wenn nur die Hälfte der Berechtigten eine Darmspiegelung machen würde", betont Dr. Hans Worlicek. Nur rund zwölf Prozent ab...»


Ultraschall: Wichtig bei Erkrankungen der Bauchorgane

 
  

Zu den häufigsten Anlässen, einen Arzt aufzusuchen, gehören Beschwerden im Bauch. Ihre Ursache kann harmlos sein wie beim Reizmagen. Doch können auch ernste Erkrankungen vorliegen: Ein Magengeschwür oder ein Tumor.

Um die richtige Diagnose zu stellen, stehen dem Arzt neben der körperlichen Untersuchung die Labordiagnostik, der Ultraschall (Sonographie), die Endoskopie und die Röntgendiagnostik zur Verfügung.

Wann sollte eine Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane...»


Damit Darmkrebs keine Chance hat: Regelmäßige Vorsorge

 
  

Darmkrebs entwickelt sich in über 90 Prozent der Fälle aus gutartigen Vorstufen. Diese Polypen können bei einer Darmspiegelung entdeckt und entfernt werden. Doch zu wenig Menschen nutzen die Vorsorgeuntersuchung.

Jährlich erkranken über 50 000 Menschen in der Bundesrepublik an Darmkrebs, zirka 30 000 sterben daran. Das Lebenszeitrisiko für das colorektale Karzinom (Darmkrebs) beträgt in Deutschland zirka sechs Prozent.

Das Risiko von Verwandten ersten Grades mit einem colore...»





© conceptnet