Zervikogener Schwindel

 
  

Schwindel und Halswirbelsäule –
eine Störung des »Servomotors« der Kopf-Körper-Steuerung
Patienten mit einem von der Halswirbelsäule verursachten »zervikogenen« Schwin- del berichten über einen anhaltenden, bei Kopfbewegungen verstärkten (Schwank-) Schwindel, der wechselnd, d. h. unsystematisch gerichtet ist. Regelmäßig wird dabei über Kopf- und Nackenschmerzen geklagt, oft werden auch Schmerzen in der Region des Ohrs angegeben. Unangenehmerweise können intensive Massagetechniken un...»


Schlaganfall: Risikofaktoren rechtzeitig erkennen

 
  

Die stärkste Waffe gegen den Schlaganfall ist die Vorbeugung. Eine gesunde Lebensführung bietet einen guten Schutz. Besonders wichtig sind die rechtzeitige Erkennung und Behandlung der Risikofaktoren.

Der Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache in der westlichen Welt. In Deutschland ereignet sich pro Jahr bei rund 150 000 Menschen ein Schlaganfall und mindestens 800 000 Menschen leiden unter den Folgen dieser Erkrankung. In den letzten Jahren wurden enorme Fortschr...»





© conceptnet